Rund um Schwangerschaft und Geburt,

                      finden Sie gute Kursangebote unter

                                      www.fgzn.de
 

Aufgrund einer Aphasie-Erkrankung gebe ich selbst leider seit Anfang 2014 keine Kurse mehr.

Ich habe in meinen Kursen immer das Ziel verfolgt, das Wohlbefinden der Frauen und natürliche, glückliche Geburten zu fördern.

Manchmal brauchen wir medizinische Hilfe während der Geburt, aber die Natur ist auch sehr schlau  und beachtet vieles, z.B. Körperveränderungen in der Schwangerschaft im Hinblick auf die Geburt.                

Klinikchef Dr. Rockenschaub  hatte in Wien max. 1,57 % Kaiserschnitt-Rate und viel weniger Probleme  bei Neugeborenen bei 44.525 Geburten in 20 Jahren. Und überlegte, dass eine Risikopatientin sich vielleicht wieder verwandeln kann in eine Frau  "in guter Hoffnung" (Hebammeninfo 6/05)

Sozialpädagogin und Autorin Gerlinde M. Wilberg erwähnte, dass Entspannung und Wissen die besten  Schmerzstiller sein können  - das kann z.B. in Geburtsvorbereitungskursen vermittelt werden. 

                                                                                                                                                                                               
                                       Gesundheit und gute Zeiten
                                                wünscht Ihnen

                                             Juliane Wittmann